INSIGHTS by WARGITSCH TRANSFORMATION ENGINEERS Downloadbereich

Whitepaper: Digital Transformation Engineering

Was treibt Unternehmen an, digitaler zu werden? Gemeinsam mit Sebastian Seutter haben wir die Branche des Maschinen- und Anlagenbaus herausgegriffen und setzen MENSCH, ENTERPRISE ARCHITECTURE & PRODUKT in den KONTEXT INTELLIGENTER DIGITALER ÖKOSYSTEME.

Whitepaper: Transformation Engineering

Wir teilen unsere​ Erfahrung aus 12 Jahren Transformationsarbeit und beschreiben warum das WARGITSCH TRANSFORMATION​ ENGINEERING FRAMEWORK die Chancen für erfolgreiche Transformationen erhöht.​

Showcase: IT Powerhouse APAC

IT Powerhouse APAC, eine Initiative für einen stark integrierten regionalen IT-Service-Ansatz für Anlagen, Services und Steuerung. Ein Enabler zur Vereinfachung von Systemen, die in Zukunft vom Unternehmen genutzt werden.

Showcase: Infrastructure Transformation​

Der Kunde initiierte eine globale Transformation eines Wide Area Networks, das zuvor ein heterogenes Multi-Lieferanten-Netzwerk war, in ein weltweit standardisiertes MPLS-Netzwerk.

Showcase: EU GDPR IT Program

IT Powerhouse APAC, eine Initiative für einen stark integrierten regionalen IT-Service-Ansatz für Anlagen, Services und Steuerung. Ein Enabler zur Vereinfachung von Systemen, die in Zukunft vom Unternehmen genutzt werden.

Showcase: IT Analysis​

Der Kunde erkannte ein Miss-verhältnis zwischen der neuen Geschäftsstrategie / den neuen Geschäftsstrukturen und der aktu-ellen IT-Organisation. Gleichzeitig stieg die Frustration über die Zusammenarbeit im IT-Bereich.

Showcase: IT Transformation

Vorbereitung einer ganzheitlichen Transformation des Fachbereichs IT durch Definition von Rollen, Prozessen, Rahmenwerken und -bedingungen sowie Design eines neuen Organisationsmodells.​

Showcase: Service Oriented Organisation​

Der Kunde ist in vielen Bereichen im Umbruch. In der IT sind es vor allem die gestiegenen Anforderungen an die Geschwindigkeit der Umsetzung, Flexibilität und Skalierungsfähigkeit, auf die die IT-Organisation reagieren muss. 

Lean-Arbeitskultur Teil 2: Alles beginnt mit den Werten

In der Außendarstellung kommen Unternehmen heute kaum ohne Festschreibung von Werten oder ethisch-moralischen Grundsätzen aus – schon gar nicht, wenn sie sich Lean-Management auf die Fahne geschrieben haben. Doch was bedeuten Werte wie “Team-arbeit”, “Respekt”, etc. konkret für die tägliche Arbeit?

Lean-Arbeitskultur Teil 1: Qualität vor Effizienz

Wer schon einmal auf einer Lean- oder TPS-Study Tour in Japan war, weiß es: Besucht man ein Montagewerk von Toyota, ist jeder Wagen, der das Band verlässt, tipptopp! In dieser Serie erfahren Sie Interessantes über die Hintergründe der Arbeitskultur bei Toyota.

Lean-Arbeitskultur Teil 4: Grundlagen der Arbeit

Wenn Toyota sagt, die Qualität der Prozesse hinge von der Quali-tät der Mitarbeiter ab, dann meint das Unternehmen nicht nur die fachliche Qualifikation und das TPS-Mindset. Denn, um dort als Meister der Arbeit zu gelten, ge-hört es ebenso dazu, die Grund-lagen der Arbeit zu beherrschen.

Lean-Arbeitskultur Teil 3: Professionalität als Frage der Haltung​

Wenn man ein Montagewerk von Toyota besucht, springt dem Besucher sofort ein von der Decke hängendes, großes Schild mit der Aufschrift “Gutes Produkt, gute Denke” (jap.: よい品よい考え) ins Auge. Sofort denken wir Lean-Experten dabei an grundsätzliche Prinzipien aus dem Toyota-Produktionssystem. Aber was versteht man bei Toyota darunter?

Lean-Arbeitskultur Teil 5: Teamarbeit & die Rolle der Führungskraft​

Bei Toyota ist Teamarbeit der Arbeitsmodus schlechthin. Sie unterscheidet sich grundlegend von unserer Vorstellung über Teamarbeit. Doch wie passen steile Hierarchien, wie man sie bei Toyota vorfindet, und Teamarbeit zusammen? Welche Rolle spielen dabei die Führungskräfte?